Zahnimplantate des Typs NHI-5

Produkt Id: 157421
Gtip: n/a
Mindestbestellmenge: 1
Garantie-Zeitraum: n/a
Kapazität Der Monatlichen Produktion: n/a
Zahlungsarten: n/a

Der Satz der Implantate des Typs NHI-5 wird zur Implantation in den weichen Knochen des Ober- und Un...


Share Produkt:

Der Satz der Implantate des Typs NHI-5 wird zur Implantation in den weichen Knochen des Ober- und Unterkiefers gebraucht. Deshalb ist die grundsätzliche technische Forderung an die Herausarbeitung der Form dieser Implantate eben die Gewährleistung von notwendigen Niveaus der lateralen Verdichtung des weichen Knochens bei Implantatinsertion und ihrer Osseointegration.
Zur typischsten Eigenschaft der Konstruktion von Implantaten des Typs NHI-5 sollen die drei auf der ganzen Länge des Implantats verteilten Gewinde- und Messerschneiden, sowie die weiche Verdünnung der Schneiden und die begleitende Vergrößerung der Schneidezahnbreite in die Richtung des zervikalen Teils der Implantate gezählt werden.
Zahnimplantate des Typs NHI-5
Eine solche Konstruktion erlaubt:
 
- die Extension des direkten Kontakt Implantat – Knochen,
- die Gewährleistung der gleichmäßigen lateralen Verdichtung des weichen Knochens sowohl im Zwischengewindeteil als auch im Schraubenteil des Implantatkörpers,
- die Verstreuung und gleichmäßigere Verteilung der Okklusionsbelastung auf den Knochen bei Implantatinsertion in den weichen Knochen,
- die Erhöhung der Dichte sowie stärkere Widerstandsfähigkeit biomechanischer Verbindung weicher Knochen – Implantat,
- eine weniger traumatische Insertion und sichere Osteointegration des Implantates im weichen Knochen.
 
Diese Faktoren fördern eine erfolgreiche Osteointegration und das zuverlässige Funktionieren von dentalen orthopädischen Konstruktionen auf der Grundlage integrierter Implantate des Typs NHI-5 in den weichen Knochen.
Die Technologie der Vorbereitung des Knochenbettes und der Implantatinsertion
sieht folgende Schritte vor:
 
- Vorbohrung des Knochens mit einem dünnen zylindrischen Pilotbohrer,
- stufenweise Bohren mit einem Satz Zylinderbohrer mit sich vergrößerndem Durchmesser und sich verkleinernden Eintauchtiefe,
- das Einfluchten der Lochoberfläche mit dem Finalbohrer und die Formung des Knochenbettes für das Implantat.
 
Die Implantatinsertion in das vorbereitete Knochenbett erfolgt mithilfe einer Implantateinbringhilfe.



Mineralien und Metallurgie ist der Bereich Nanoplant Höchst GmbH , gehört zu den Unternehmen Zahnimplantate des Typs NHI-5 bysharing Produkt import export B2B-portal befindet. Nanoplant Höchst GmbH zwischen den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens Mineralien und Metallurgie Zugehörigkeit zu dem Sektor Universalimplantate des Typs NHI–1, Kegelimplantate des Typs NHI–2, Zylinderimplantate des Typs NHI–3 Es gibt Produkte und Dienstleistungen. Zahnimplantate des Typs NHI-5 Für weitere detaillierte Informationen und Nanoplant Höchst GmbH können Sie Kontakt mit der Firma. Zahnimplantate des Typs NHI-5 Betriebssystem auf import und export, Hersteller, Anbieter oder Verteiler unserer Seite erhalten Sie detaillierte Informationen über Unternehmen. Zahnimplantate des Typs NHI-5 die Bedingungen der Lieferung, die Garantie-Frist, kann der Stückpreis passieren bysharing Ihre Forderungen private Informationen über Sie. Auch Mineralien und Metallurgie befindet sich unter dem Sektor Aluminium-Platten, Asbest-Produkte, Stacheldraht Sie können prüfen, Sektor Unternehmen.